BannAni

 
Bann wenn u aber
Aquarienwasser

Unentbehrlich für die
Förderung des Stoffwechselkreislaufs
und einen stabilen
Gashaushalt,
ist der Einschluss
der Wasseroberfläche
in den Filterkreislauf.

Die Aquarienbeleuchtung
muss den jeweiligen Ansprüchen angepasst sein.

Die Beleuchtung kann den jeweiligen Ansprüchen angepasst werden.
In den meisten Fällen ist sie in einer Aquarienabdeckung unter gebracht.
Die Lampenabdeckung sollte gut belüfteten sein. Dies ist leider nicht immer der Fall.
 Schneewittchensarg

Schon bei einem 80 x 40 x 40 cm grossem Aquarium sind zwei Leuchtstoffröhren mit Reflektoren sinnvoll.
Die Lichtfarben sind Tageslichtröhren, Rot- und Warmtonröhren.
Im Fachhandel finden Sie eine reiche Auswahl an Aquarienleuchten.
Unsere Empfehlung Osram Lumilux Lichtfarbe 865.

Die Brenndauer der Beleuchtung über dem Aquarium sollte täglich minimal 8 Stunden bis maximal 10 Stunden betragen.
Empfehlungen diese am Tag ca. 1 - 3 Stunden auszuschalten entsprechen nicht einem natürlichen Ablauf. In der Natur geht die Sonne am Tag auch nicht für 1 - 3 Stunden unter.

Die Lichteinwirkung:
Wussten Sie, dass das von einer Beleuchtung auf der Wasseroberfläche ankommende Licht, sich mit zunehmender Wassertiefe alle 10 cm halbiert?
Die Lichteinwirkung auf die Wasseroberfläche beträgt 100%, in 10 cm Tiefe nur noch 50%, in 20 cm Tiefe 25%, in 30 cm Tiefe 12,5%, in 40 cm Tiefe 6,2%  und in 50 cm Tiefe nur noch 3,1%.

Ein sehr grosser Vorteil ist es, wenn man den Abstand der Beleuchtung zur Wasseroberfläche regulieren kann.
Sie können auch den Wasserstand im Aquarium absenken um eine bessere Lichtausbeute zu erreichen.

Ein Beispiel: Die Beleuchtung ist 20 cm von der Wasseroberfläche entfernt. Durch Verringerung des Abstandes auf 10 cm verdoppelt sich die Lichteinwirkung auf die Wasseroberfläche. Somit ist auch in 50 cm Wassertiefe die Lichteinwirkung doppelt so hoch, ohne dass die Wattzahl der Beleuchtung erhöht wurde.

Wasser
Bann chemie rund
Bann chemie
Aquarienchemie 1
Aquarium

Mein Aquarium

Zu unserem
Aquarienwassertest
Eine einfache Methode um festzustellen ob die
Voraussetzungen für den
optimalen Stoffwechsel-
kreislauf in Ihrem Aquarium vorliegen
.

DenisTeiler

Fachvorträge
für Aquarienvereinen,
Ausstellungen
und Veranstalltungen
von und mit
Gerhard Walther
Fordern Sie mich. mehr

DenisTeiler